Umwelt + Soziales. Wir tun was...

Umwelt + Soziales. Wir tun was...

Umwelt + Soziales. Wir tun was...

Kaffee ist Leben - ein Leben ohne Kaffee ist sinnlos.

Kaffee ist Genuss und Kaffee trinken bringt Menschen zusammen. 

Damit das so bleibt, sorgen wir uns um unsere Umwelt und unser soziales Umfeld, handeln und engagieren uns demgemäß.

 

Unser Kaffee:

Bei unseren Kaffees achten wir auf Transparenz beim Handel. Wenn möglich verwenden wir direkt gehandelte oder Projektkaffees. Zum Beispiel den Flores del Cafe aus Nicaragua.  Ein Projekt das vor allem zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Frauen dient.

Ebenso bieten wir Kaffees frei von Pflanzenschutzmitteln und künstlichem Dünger an. Beim Kaffa Wildkaffee handelt es sich um einen Projektkaffee aus Äthiopien welcher bio und fair ist. Dieses Projekt bietet für rund 150.000 Menschen eine wichtige Einnahmequelle und trägt maßgeblich zum Schutz des Regenwaldes auf einer Fläche von über 50.000 ha bei.

 

Ströbel Stöbel Ströbel

 

Kaffee-Verpackungen:

Umweltbewusstsein ist heute keine gesellschaftliche Randerscheinung mehr. Die Mehrzahl der Verbraucher legt großen Wert auf nachhaltige Herstellung sowohl der Lebensmittel selbst, als auch der Verpackung.

Daher verwenden wir sowohl für unsere 250g Kaffeetüten wie nun auch für die 1Kg-Tüten Kraftpapierbeutel der Firma Ströbel.

"Unser Öko-Line Verbund ist ein Verbund aus braunem Kraftpapier und Barriere-Folie OHNE Aluminiumschicht! Als Barriere wird ein umweltfreundlicher PE-Verbund eingesetzt. Die Produktion ist -im Unterschied zu Aluminium- mit einem geringeren Energieaufwand verbunden und dadurch umweltschonender und noch nachhaltiger.

Unsere Öko-Line Kaffeebeutel-Verpackungen bilden eine ausgezeichnete Barriere gegenüber Sauerstoff. Die Haltbarkeit von Lebensmittelprodukten wird verlängert und schützt vor bakteriellem Einfluss."

Über unseren Partner Ströbel - Ihr Partner für individuelle Verpackungen

Auch die Firma Ströbel hat sich genau wie wir dem Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns verschrieben. Die Produktion in Langenzenn in Bayern wird unter anderem mit Strom aus der eigenen Photovoltaik-Anlage gespeist. Als klassisches mittelständisches Familienunternehmen ist die Firma Ströbel der perfekte Partner für uns.

 

Versand-Verpackungen:

Beim Versand verwenden wir wenn möglich gebrauchte Kartons unserer Lieferanten ein zweites Mal. Dadurch werden Ressourcen und die Umwelt geschont. Ebenso verwenden wir zum füllen, polstern und schützen ausschließlich Material welches wir bei Lieferungen erhalten. So wird auch hier nichts vergeudet und die Umwelt geschont.

greenbox 

 

Coffee To Go Becher

Yes we Care! Setze mit unserem limitierten Motivbecher ein Statement für den Tier- und Naturschutz.

ToGo-Becher ToGo-Becher

Unser limitierter Motivbecher, mit einer Auflage von 100.000 Stück, ist als Semesterprojekt und Lehrkooperation mit der Hochschule Hannover entstanden. Die Idee: Studierende gestalten einen 200 ml Einwegbecher, zu einem selbst definierten, ökologischen Thema. 10 € pro verkauften Karton werden dann an ein nachhaltiges Spendenprojekt vergeben, welches die Studierenden selbst bestimmen dürfen.

Unser Gewinner des Semesterprojekts heißt Dominic Dinter.
Ihm liegt das Schicksal der eurasischen Fischotter besonders am Herzen. Deswegen gehen 10 € pro verkauftem Karton an das Projekt „Vorfahrt für den Fischotter“ der Heinz Sielmann Stiftung. Damit unterstützt Du den Fischotter bei der Wiederbesiedelung in heimischen Gewässern.
Für Dich kostet der Aktionsbecher genauso viel wie ein regulärer Pappbecher aus unserem Sortiment – mit einer super Message und einem wohltätigen Charakter kostenlos dazu.

 

Heißes Thema - Coffee to go

Unsere To-go-Becher sind ein erster Schritt in die richtige Richtung. Wir finden, es ist besser diese zu verwenden sofern unser Kunde keinen eigenen Mehrwegbecher dabei hat, als konventionelle Kaffeebecher.

Die erdölfreie PLA-Innenbeschichtung macht den Becher biologisch abbaubar im Sinne der DIN 13432. 

  • PLA ist erdölfrei

  • PLA ist stärkebasiert

  • Biologisch abbaubar

  • Entspricht der DIN 13432

Unsere weißen Deckel sind aus dem Bio-Kunststoff CPLA gefertigt. Das ist die kristalline Form von PLA. Genau wie PLA selbst, ist es im Sinne der DIN 13432 biologisch abbaubar. Auch CPLA ist stärkebasiert und frei von Erdöl. 

  • CPLA-Bio-Kunststoff

  • CPLA ist erdölfrei

  • CPLA ist stärkebasiert

  • Entspricht der DIN 13432

  • Biologisch abbaubar

Lichtblick Ökostrom Lichtblick Ökostrom

 

Green Energie - Ökostrom von LichtBlick

Bereits seit unserer Unternehmensgründung arbeiten wir mit reinem Ökostrom aus deutscher Wasserkraft. 

 Better World Cup Berlin

 

Better World Cup Berlin - eine Initiative für weniger Müll

Lassen Sie Ihren eigenen Wehrwegbecher bei uns befüllen und erhalten Sie einen Preisnachlass auf Ihr Kaffeegetränk.

Das Projekt:

Als vor rund 10 Jahren Kaffee aus Einwegbechern Übersee zu uns schwappte, hätte niemand erwartet, welche Wellen dieser Trend schlagen würde. Aus dem Heißgetränk im Pappbecher wurde eine Generation to go. Jeden Tag werden in Berlin geschätzte 460.000 Becher verbraucht. Das sind viele verschwendete Ressourcen und letztlich auch: sehr viel Müll. Da wird aus jedem Heißgetränk im Vorübergehen ein handfestes Problem.

Es ist Zeit für eine Gegenbewegung – für Ressourcenschonung und Stadtsauberkeit: Better World Cup ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, der Berliner Stadtreinigung (BSR) und verschiedener Unternehmen und Institutionen aus Umwelt und Wirtschaft. Ziel ist es, möglichst viele Menschen zur Nutzung von Mehrwegbechern zu animieren, die Verkaufsstellen zu überzeugen, ihre Heißgetränke in Mehrwegbechern zu rabattieren oder selbst Mehrwegbecher über ein Pfandsystem anzubieten.

 Die Stargarder

 

Die Stargarder - Berlin 

Die Stargarder Straße in Berlin Prenzlauer Berg liegt im Herzen des Stadtbezirks. Zwischen Schönhauser Allee und Prenzlauer Allee erstreckt sie sich über mehrere Häuserblocks, die bevölkert sind mit Bewohnern verschiedenster Herkunft - national wie auch international - und unterschiedlichsten Gewerben.

Bereits 2013 haben sich die Geschäfte zusammengeschlossen für eine lebendige Nachbarschaft, Gemeinsamkeit und für den Erhalt des Individuellen, Persönlichen und Besonderen und arbeiten Hand in Hand am illustren Geschäftstreiben in dieser traditionsreichen Straße. Von Gastronomie über Kosmetik, individuellen Möbeln, Leuchten und Wohnaccessoires, Mode, Schmuck, Arztpraxen und Handwerk bis zu Floristik und einem Buchladen finden Besucher hier die vielseitigsten Angebote zum Shoppen, Stöbern, Bummeln oder Genießen.

Wir laden Sie ein, sich hier einen Überblick zu verschaffen und freuen uns,
Sie bald in unserer Straße begrüßen zu dürfen!