Zubereitung mit Tassenfilter

Zubereitung mit Tassenfilter

Zubereitung mit Tassenfilter

Trung Nguyên Coffee Vietnam

Zubereitung Vietnam-Kaffee

Vietnam-Kaffee wird traditionell portionsweise durch einen Tassenfilter direkt in die Tasse oder ein Glas gebrüht. Das Getränk kann mit gesüßter Kondensmilch verfeinert werden, die zuvor in die Tasse oder das Glas gegeben wird.

Und so geht es: Öffnen Sie den Deckel des Tassenfilters und drehen Sie den inneren Siebeinsatz heraus. Füllen Sie nach je Belieben und Größe der verwedeten Tasse 10-20g Kaffeepulver in das Filtergefäß. Drehen Sie nun den Siebeinsatz auf das Kaffeepulver, jedoch nicht zu fest, damit das Kaffeepulver nicht angepresst wird. Um so lockerer der Einsatz eingeschraubt wird, um so schneller wird der Kaffee durchfließen.

Geben Sie gesüßte Kondensmilch in eine Tasse und stellen Sie anschließend den Filter mit seinem Siebteller zusammen auf die Tasse. Kochendes Wasser nach Belieben (etwa 60 ml) aufgießen. Etwa fünf Minuten warten, bis das Wasser restlos durchgelaufen ist. Kaffeefilter zusammen mit dem Filterteller von der Tasse nehmen und auf dem umgedrehten Deckel abstellen. Bitte halten Sie dazu den Filter am Griff, um Verbrühungen zu vermeiden.

Tipp: Wärmen Sie die Tasse vor oder stellen Sie ein Kaffeeglas nach vietnamesischer Art in ein heißes Wasserbad in einer kleinen Schüssel. So bleibt der Kaffee während der Brühprozedur und bis zuletzt heiß.